Sie sind hier: Archiv23. Kurt Weill Fest
Bitte wählen Sie:
23. Kurt Weill Fest
    Startseite

    23. Kurt Weill Fest vom 27.2. bis 15.3.2015

    Vom Lied zum Song

    Im letzten Jahr fragten sich die Fest-Organisatoren, was wohl nach dem großen Erfolg des Städtesprungs, der klingenden Zeitreise Berlin-Paris-New York, im neuen Festivaljahr noch kommen soll. Aber 2014 ging noch mehr, war

    der Zuspruch noch größer. Und das erhofft sich der Veranstalter, die Kurt Weill Fest Dessau GmbH, natürlich auch für das nunmehr 23. Kurt Weill Fest, das unter dem Motto steht "Vom Lied zum Song".

    Kurt Weill stand immer für eine Verbundenheit von Komponist und Texter, hatte er doch selbst keine Geringeren als Bertolt Brecht, Ira Gershwin und Paul Green an seiner Seite. Und so wird das Fest zu einer Geschichte des Zusammenspiels von Text und Musik. Mit dem Dichter Wilhelm Müller wird zum diesjährigen Weill-Fest ein weiterer Sohn der Stadt gewürdigt. 1794 in Dessau geboren, inspirierte er nicht nur den Komponisten Franz Schubert, der Müllers Gedichte für "Die schöne Müllerin" und "Die Winterreise" vertonte. Er war auch einer der wichtigsten Schriftsteller und Denker seiner Zeit.

    Eine Vielzahl national und international gefeierter Künstler nehmen sich des Dialogs zwischen Musik und Sprache an, dargeboten in nahezu sechzig Konzerten an zwanzig verschiedenen Spielorten und umrahmt von einem attraktiven Rahmenprogramm. Allen voran natürlich drei ganz große Künstlerinnen: Cornelia Froboess als Artist-in-Residence sowie Ute Lemper und Katharina Thalbach. Erstgenannte werden übrigens auch in der Landeshauptstadt Magdeburg, neben Halle eine neue Spielstätte des Festes, zu erleben sein.

    Ausführliche Informationen zum Programm, zu Führungen, Ausstellungen, Preisen u. a. unter www.kurt-weill-fest.de.
     

     

     Copyright © Stadtverwaltung Dessau-Roßlau · Zerbster Straße 4 · 06844 Dessau-Roßlau
    Kontakt zum Redakteur Zum Inhalt Seite drucken Seite empfehlen Zum Seitenanfang