Sie sind hier: ArchivAnhalt 2015
Bitte wählen Sie:
Anhalt 2015
    Startseite

    ANHALT 2015

    Renommee in Deutschland und Europa

    200 Athletinnen und Athleten, 30 Nationen und 14 Disziplinen: Das Paul-Greifzu-Stadion wird am 29. Mai, dem letzten Freitag im Mai, erneut zum großen Anziehungspunkt sportbegeisterter Zuschauer werden, wie seit über anderthalb Jahrzehnten schon. Das 17. Internationale Leichtathletikmeeting ANHALT 2015 geht dann über die Bühne, namhafte nationale Meister, Europa- und Weltmeister sowie Olympiasieger werden im Oval des Stadions versammelt sein und dem Publikum an diesem Abend einfach spannende Wettkämpfe bieten.

    Die zweitgrößte Leichtathletikveranstaltung in Deutschland nach dem ISTAF in Berlin „ist eines der renommiertesten Meetings in Europa, wir können uns seit fast zwei Jahrzehnten in der Leichtathletikszene behaupten“, blickt Meeting-Direktor Ralph Hirsch stolz zurück.

    Traditionell wird es auch bei dieser Ausgabe einen spannenden Mix aus läuferischen und technischen Disziplinen zu sehen geben. Bei den Männern gibt es die Läufe über 100, 800, 1.500 Meter sowie 110 Meter Hürden sowie 3.000 Meter Hindernis zu bestaunen, dazu Weitsprung, Stabhochsprung und Speerwerfen. Die Frauen gehen über 100, 800 und 1.500 Meter, 400 Meter Hürden sowie Diskus und Dreisprung an den Start.

    Nahezu alle deutschen Meister und Medaillengewinner der Deutschen Meisterschaften 2014 in Ulm und der Deutschen Hallenmeisterschaften 2015 in Karlsruhe werden zu Gast sein, ebenso werden aber auch Athleten aus der Region, wie vom SC Magdeburg, SV Halle, LAZ Leipzig, Dresdner SC und aus Chemnitz und Jena nicht fehlen.

    2015 wird das Dessauer Meeting deutschlandweit zu den ersten großen internationalen Leichtathletikveranstaltungen gehören und somit nationale wie internationale Standortbestimmung für viele Athleten und Qualifikationsmeeting zum Erreichen der Normen für die Weltmeisterschaften vom 22. bis 30. August in Peking (China) sein.

    Die Athletenverpflichtungen laufen derzeit auf Hochtouren. Bestbesetzt ist der Speerwurf der Männer, der vom mehrfachen Deutschen Meister Thomas Röhler und dem amtierenden Europameister Antti Ruuskanen aus Finnland angeführt wird. Ralph Hirsch: „Mit seiner Siegweite von 87,63 Metern im vergangenen Jahr in Zürich ist Thomas Röhler endgültig in der Weltspitze angelangt - das möchte er in Dessau natürlich gern unterstreichen.“ Am 5. Mai wird er bei der ersten großen Pressekonferenz im nh-Hotel dabei sein. Zu knacken gilt es den 2002 vom Russen Sergey Makarov aufgestellten Meeting-Rekord, der bei 90,86 Metern liegt.

    Ein großartiges Meeting erwarten auch die beiden Geschäftsführer der DVV-Stadtwerke, Thomas Zänger und Dino Höll. Ende März haben sie mit dem Amt für Bildung und Sport einen Sponsorenvertrag für das 17. Internationale Unterzeichnung des SponsoringvertragesLeichtathletikmeeting unterzeichnet. Die hochwertige Qualität der Veranstaltung und die professionelle Organisation geben den Anlass für die seit Beginn anhaltende Unterstützung durch die Stadtwerke, die auch 2015 eine Fortsetzung erfährt.

    Natürlich wurde auch wieder an die sportbegeisterten Kinder , Jugendlichen und Erwachsenen gedacht. Bereits ab 15.00 Uhr findet auf dem Stadionnebenplatz ein Kindertagsportfest mit Rahmenprogramm statt. Im Stadion werden eine Reihe von bundesoffenen Jugendwettkämpfen ausgetragen, außerdem wird Dessau-Roßlaus Supersprinter ermittelt. Dabei treten die schnellsten Dessau-Roßlauer Jungen und Mädchen gegen die schnellsten Läufer aus Wittenberg an. Um 17. 15 Uhr startet der Freizeitlauf „Anhalt läuft“, dessen Zieleinlauf um 18.30 - also zum Meeting-Beginn - im Stadionrund erfolgt. Mehr als 1.000 Aktive werden, egal ob jung oder alt, klein oder groß, das Meeting zusätzlich formen, dank der bewährten Hilfe durch bewährte Partner wie den 1. LAC, PSV 90 oder avendi. Den krönenden Abschluss bietet wie jedes Jahr ein farbenprächtiges Höhenfeuerwerk.

    Karten für 11 Euro (Tribüne) und 6 Euro (Stehplatz) sowie ermäßigt (3 Euro) an den bekannten Vorverkaufsstellen.


    Zeitplan (Stand 26. Mai 2015)

    • ab 15:00 Kindersportfest/ Umfeld
    • 16:15 Anhalt sucht den Supersprinter – Finale AK 7 - 11 m/w
    • 16:30 - 18:30 Rahmenwettbewerbe Jugend
    • 16:30 MJ U20/U18 WJ U20/U18 – Speer
    • 16:50 MJ U20/ U18/ U16 – Weitsprung
    • 16:55 MJ – 800m D-Lauf
    • 17:05 WJ – 800m C-Lauf
    • 17:20 WJ – 800m B-Lauf
    • 17:25 MJ – 800m C-Lauf
    • 17:30 Start Laufveranstaltung Anhalt läuft über 9 und 3 km vom Stadion in die Natur
    • 17:35 WJ – 800m A-Lauf
    • 17:45 MJ – 800m B-Lauf
    • 18:00 MJ – 800m A-Lauf
    • 18:05 WJ U 18 – 100 m 1. Vorlauf
    • 18.10 WJ U 18 – 100 m 2. Vorlauf
    • 18:30 MJ U 18 – 100m B-Lauf
    • 18:45 Eröffnung Anhalt 2015 – Präsentation der Top-Athleten
    • 19:00 Anhalt sucht den Supersprinter - Finale – 50 m AK 12 w/m
    • 19:05 Frauen - Dreisprung
    • 19:10 Frauen - Diskus
    • 19:15 Männer - 800m
    • 19:30 Männer - Stabhochsprung
    • 19:35 Frauen – 100m U18 Endlauf
    • 19:45 Frauen - 100m
    • 19:55 Männer – 100m U18 A-Lauf
    • 20:05 Männer - 100m
    • 20:15 Männer - Speerwurf
    • 20:20 Männer - Weitsprung
    • 20:25 Frauen - 100m Hürden
    • 20:35 Frauen – 200m
    • 20:40 Frauen - 800m
    • 20:50 Frauen - 1500m
    • 21:00 Männer - 1500m
    • 21:10 Männer - 3000m Hindernis
    • 21:30 Ende Anhalt 2015 - Feuerwerk

    Änderungen vorbehalten.
     

     Copyright © Stadtverwaltung Dessau-Roßlau · Zerbster Straße 4 · 06844 Dessau-Roßlau
    Kontakt zum Redakteur Zum Inhalt Seite drucken Seite empfehlen Zum Seitenanfang