Sie sind hier: ArchivMDR-Sommertour 2011
Bitte wählen Sie:
MDR-Sommertour 2011
    Startseite

     

     

     

     

    Externer Link weiter

    30. Juli - Der Tag der Entscheidung

    Wette gewonnen!!

    Wie nach zwei gewonnenen Wetten (2007 und 2009) fast nicht anders zu erwarten war: Die Stadt Dessau-Roßlau hat die Stadtwette für sich entschieden und MDR-Sommertour-Moderator Andreas Mann auf den Boden geschickt: Um dort, wie vermutlich fast vier Jahrzehnte zuvor, mal wieder Topf schlagen zu spielen - als "Strafe" für die verlorene Wette... doch sehen Sie selbst...

    Interner Link weiter

     

    Stadtwette Dessau-Roßlau

    Vorbereitungen in vollem Gange

    Moderatorenpaar Gesine Stahl und Andreas MannNachdem Montag Vormittag die MDR-Stadtwette in einer turbulenten „Polizeiaktion“ vor einem "Dieb" gerettet und der Stadt Dessau-Roßlau glücklich übergeben werden konnte, sind die ersten Vorbereitungen längst angelaufen. Der Wortlaut der Wette lautet: „Der MDR wettet, dass es Dessau-Roßlau nicht schafft, mit als Sträflinge, Ganoven und Polizisten verkleideten Teilnehmern den Schriftzug ‚110’ auf einer Fläche von 10 mal 30 Metern nachzustellen und dabei den Kurt-Weill-Song ‚Die Moritat von Mackie Messer’ zu singen.“

    Um schon einmal den letzten Teil der Wette erfüllen zu können, fand am Mittwoch, dem 27. Juli 2011, ein gemeinsames Chorsingen im Ratssaal statt. Ob Klein, ob Groß, ob Jung oder Alt - wer eine Stimme zum Singen hat, war willkommen. Zusammen mit dem Dessauer Musiker Torsten Scharwächter stimmten sich knapp vierzig Leute auf den musikalischen Teil der MDR-Stadtwette ein. Das MDR-Fernsehen hatte auch die Probe begleitet:

    Externer Link MDR-Sendebeiträge zur Sommertour in Dessau-Roßlau 

     

                                                                                                Interner Link weiter

     Copyright © Stadtverwaltung Dessau-Roßlau · Zerbster Straße 4 · 06844 Dessau-Roßlau
    Kontakt zum Redakteur Zum Inhalt Seite drucken Seite empfehlen Zum Seitenanfang