Sie sind hier: ArchivRathaus-Glockenspiel
Bitte wählen Sie:
Rathaus-Glockenspiel
    Startseite

    Rathaus Glockenspiel

    Antony Hermus spielt Wagner ein

    Wie in den zurückliegenden Wochen rund um den Marktplatz immer wieder mal zu hören war, wurde das beliebte Rathausglockenspiel im Zusammenhang mit der Instandsetzung der Turmuhr neu programmiert. Zu den bekannten

    Melodien gehörten bisher traditionell jahreszeitlich oder anlassbezogene Musikstücke, wie „Alle Vögel sind schon da“ oder „Komm lieber Mai und mache“ im Frühjahr, der „Dessauer Marsch“ zum Leopoldsfest oder der „Mackie-Messer Song“ anlässlich des Weill-Festes.

    Dies wird auch künftig wieder so sein, nachdem die Arbeiten zur Einprogrammierung der Melodien mittlerweile abgeschlossen sind. Mit einer Neuerung allerdings, für die der scheidende Generalmusikdirektor Antony Hermus die gelungene Premiere lieferte. Die neue Technik lässt es zu, dass die einzelnen Glocken per Funk angesteuert werden, und so spielte Hermus auf einem Keyboard vor dem Rathaus werbeträchtig den „Ritt der Walküren“ von Richard Wagner ein - anlässlich des Internationalen Wagner-Kongresses und der zeitgleichen Aufführung des kompletten „Rings“ am Anhaltischen Theater. Auch künftig besteht die Option, etwa spezielle Theaterstücke durch aktuell eingepflegte Melodien zu bewerben. Wenn Wagners Stücke jetzt im Juni nochmals am Theater aufgeführt werden, wird der „Walkürenritt“ vom 23. bis zum 28. Juni um 9 Uhr, 12 Uhr, 15 Uhr und 18 Uhr erneut vom Dessauer Rathausturm erklingen.

    Auch das Jubiläum „800 Jahre Roßlau“ wird musikalisch umgesetzt. Der Marsch „Anker gelichtet“ erklingt als Hymne der Schifferstadt Ende August für einige Tage, rechtzeitig zum traditionellen Schifferfest.
     

     

     Copyright © Stadtverwaltung Dessau-Roßlau · Zerbster Straße 4 · 06844 Dessau-Roßlau
    Kontakt zum Redakteur Zum Inhalt Seite drucken Seite empfehlen Zum Seitenanfang