Sie sind hier: ArchivTag der Städtebauförderung

Tag der Städtebauförderung

Geführte Radtour zu Orten des Stadtumbaus

Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr lädt die Stadt auch 2016 Interessierte ein, beim deutschlandweiten “Tag der Städtebauförderung” dabei zu sein. Am 21. Mai 2016 werden die Beigeordnete für Stadtentwicklung und Umwelt, Christiane Schlonski, und der Beigeordnete für Gesundheit, Soziales und Bildung, Jens Krause, im Rahmen einer Radtour sowohl Baustellen als auch fertig gestellte Projekte der Städtebauförderprogramme „Nationale Projekte des Städtebaus, "Stadtumbau-Ost", "Soziale Stadt", "Aktive Stadt- und Ortsteilzentren" sowie anderer Förderprogramme aus dem Verkehrs- und Umweltbereich vorstellen.

Los geht es um 9.45 Uhr am Schloss Georgium, einem nationalen Projekt des Städtebaus, mit einer kleinen Baustellenführung. Auf dem Weg durch die Antoinettenstraße wird vor Ort über die Fortführung der Achse vom Bahnhof zum Stadtpark informiert. Die nächste Station wird die Baustelle Schadebrauerei sein. Weiter geht es zum größten Verkehrsinfrastrukturvorhaben der Stadt: dem Ersatzneubau Muldebrücke. Von dort ist es nicht mehr weit zur Fischaufstiegsanlage, wo der Landesbetrieb für Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft den Fortgang der Arbeiten erklären wird. Im Anschluss daran geht es um den Stand der Bewerbung für die “Landesgartenschau 2022” und an der Alten Molkerei erfahren die Tour-Teilnehmer Neuigkeiten zum Bau der Schwimmhalle und zur Geschichte des Schwimmsports in der Stadt. Für die Schwimmhalle kann man dann übrigens auch einen Namensvorschlag abgeben.

Teile des umgestalteten Gebäudes Heideschule, der vorletzten Station der Radfahrt, stehen für die Besucher zur Besichtigung offen. Gespannt sein dürfen die Teilnehmer der Stadtumbau-Tour, was am Ziel, dem Frauenzentrum in der Törtener Straße, Neues passiert. Jens Krause, Beigeordneter für Gesundheit, Soziales und Bildung, hat dort einiges vor. Vor Ort wird er dann auch den Startschuss für ein neues Projekt geben, das benachteiligte Kinder, Jugendliche und junge Menschen unterstützt.

Das Ende der Stadtumbau-Tour ist gegen 14.00 Uhr.

Übersicht der Aktionen und Stationen der Radtour 

 

 Copyright © Stadtverwaltung Dessau-Roßlau · Zerbster Straße 4 · 06844 Dessau-Roßlau
Kontakt zum Redakteur Zum Inhalt Seite drucken Seite empfehlen Zum Seitenanfang