Sie sind hier: Bauen und WohnenDenkmalpflegeGestaltungsfibel

Gestaltungsfibel Zerbster Straße

Die Zerbster Straße ist ein wesentlicher Bestandteil der Einkaufs-City im Zentrum des Stadtteils Dessau und damit ein wichtiger kommerzieller Bereich für das Oberzentrum Dessau-Roßlau. Der öffentliche Raum und die Gebäude entlang der Straße sind in den vergangenen anderthalb Jahrzehnten aufwendig modernisiert worden. Durch die Sanierung der Verkehrsflächen und den nachträglichen Einbau von Ladengeschäften im Erdgeschoss der Gebäude auf der Ostseite wurde die Aufenthaltsqualität wesentlich verbessert.

Dieser Bereich soll langfristig in seiner Eigenschaft als zentraler Markt sowie als Flanier- und Gastronomiemeile Bestand haben. Dabei geht es um die Schaffung eines Identität stiftenden Stadtraumes nicht zuletzt auch für Bewohner und Kundschaft. Einen erheblichen Anteil trägt dazu die Aufwertung des Bereiches durch eine harmonische Gestaltung der Gebäude sowie eine Verbesserung des Gesamtbildes der Fußgängerzone bei.

Da auch die private Möblierung wie Sonnenschutzanlagen, Sitzmöbel und Pflanzgefäße als auch Werbeanlagen dabei eine wesentliche Rolle spielen, sollen mit der Gestaltungsfibel den Eigentümern und Nutzern Empfehlungen für die Gestaltung ihrer Geschäfte an die Hand gegeben werden. Auch der Verwaltung soll die Fibel bei Beratungen und in Genehmigungsverfahren einen gestalterischen Rahmen vorgeben.

Die Gestaltungsfibel versteht sich als Handreichung für ein einheitliches Gestaltungskonzept für private Möblierung und Werbeanlagen im öffentlichen Raum. Ziel ist es, auf die Nutzungsansprüche einzugehen und gleichzeitig das einheitlich gestaltete und denkmalgeschützte Ensemble zu erhalten.

Begleitet von der Dessauer Wohnungsbaugesellschaft mbH als Haupteigentümerin der Gebäude in der Zerbster Straße und dem CityNet-Verband (als Organisation der Händler und Gastronomen der Innenstadt) wurde die Gestaltungsfibel entwickelt, die als Anlage zu allen Geschäftsmietverträgen den gestalterischen Handlungsrahmen der künftigen Mieter vorgeben soll. Zu jedem gestalterischen Thema ist ein eigenständiges Arbeitsblatt entwickelt worden, das Aufschluss über die Rahmenbedingungen und Zielvorstellungen gibt.

Einleitend gibt es auch ein Arbeitsblatt für die Fragen der denkmalrechtlichen Genehmigung. Diese Arbeitsblätter sind die logische Fortführung dessen, was seit Jahren die kontinuierliche Arbeit der Stadt Dessau und Dessau-Roßlau zur Belebung der Innenstadt ausmacht. Hier begleitet die Stadt die Nutzer bei der Vorbereitung und Durchführung von Gestaltungsmaßnahmen. Auf diesem Wege kann eine gute Zusammenarbeit und Vertrauensbasis zwischen Stadt und Eigentümern/ Wohnungsunternehmen und Nutzern/ Einzelhändlern geschaffen werden, die Grundlage für anstehende Entwicklungen des Einzelhandels, der Erreichbarkeit, des Stadtbildes und des Marketing ist. Sie geben einander die notwendigen Entwicklungsimpulse.

Somit ist diese Fibel eine Handlungsanleitung für jeden einzelnen Mieter in der Zerbster Straße, der sich zum öffentlichen Raum hin darstellt oder darstellen will, um ein ansprechendes Gesamtbild zu erreichen, das die Zerbster Straße als Ganzes zum Erlebnis macht.

Fibel

Gestaltungsfibel Zerbster Straße

 Gestaltungsfibel
[PDF 16.23 MB]

Kontakt

Stadt Dessau-Roßlau
Untere Denkmalschutzbehörde
Gustav-Bergt-Straße 3
06862 Dessau-Roßlau
Fon 03 40 / 2 04 - 23 71
Email: Verweis auf einen Email-Kontakt denkmalpflege@dessau-rosslau.de

 

Dessauer Wohnungs-baugesellschaft mbH
LogoFerdinand-von-Schill-Straße 8
06842 Dessau-Roßlau
Fon 03 40 / 89 99 - 0
Email: Verweis auf einen Email-Kontakt info@dwg-wohnen.de

Sie verlassen die Seite www.dessau-rosslau.de und rufen eine
externe Seite auf www.dwg-wohnen.de

 Copyright © Stadtverwaltung Dessau-Roßlau · Zerbster Straße 4 · 06844 Dessau-Roßlau
Kontakt zum Redakteur Zum Inhalt Seite drucken Seite empfehlen Zum Seitenanfang