Tag des offenen Denkmals am 13. September 2009

"Historische Orte des Genusses"

Es standen alle historischen Orte und Stätten im Mittelpunkt, an denen damals wie heute das Genießen, die Erholung und das Vergnügen groß geschrieben werden: Von historischen Gasthäusern, Hotels, Kuranlagen und Bädern, Sport- und Spielstätten, Parks, Konzert-, Theater- und Kinosälen bis hin zu ganz privaten "Orten des Genusses".

Ein gelungener Tag des offenen Denkmals

Das wechselhafte Wetter schreckte die Dessau-Roßlauer nicht ab, sich am Sonntag morgen pünktlich am Schloss Georgium zu versammeln, um nach der freundlichen Begrüßung durch den Oberbürgermeister Klemens Koschig und einer Bildbetrachtung zum Thema „Wie die Götter speisten“ zu der schon zur Tradition gewordenen Denkmalfahrradtour zu starten. In der mit ca. 65 Radlern überraschend großen Gruppe waren auch wieder einige bekannte Gesichter aus den Vorjahren.

Nach Stationen am Bauhaus mit Erläuterungen zu den umgestalteten Außenanlagen und der Besichtigung des „Raumes der Gegenwart“ sowie an der Stadtschwimmhalle, die viele nach der umfassenden Sanierung zum Gesundheitsbad zum ersten Mal besuchten, war die Wissenschaftliche Bibliothek ein weiterer Höhepunkt der Radtour. Hier wurden Kostbarkeiten aus den Beständen zum Thema kulinarische Genüsse vorgestellt, so eine fast 600 Jahre alte Handabschrift eines Rezept-Sammelbandes.

Auf dem Weg zum Rathaus konnten nebenbei noch die sportlichen Leistungen der Läufer, die auf der 10km-Strecke des City-Laufs unterwegs waren, bewundert werden.
Während der verdienten Mittagspause wurden die Möglichkeiten, dem diesjährigen Thema entsprechend, im historischen Ratskeller zu speisen sowie vom Rathausturm den herrlichen Rundblick über Dessau zu genießen, gern angenommen.

Am Nachmittag führte die Tour durch das Dessau-Wörlitzer Gartenreich. Nach Stationen an der historischen Badeanstalt Rehsumpf, dem Luisium und dem Landhaus, war gegen 15.10 Uhr die Wallwitzburg erreicht, wo mit Kaffee und Kuchen diejenigen belohnt wurden, die die Tour bis zum Ende begleiteten.

Auch an alle weiteren geöffneten Objekten, dem Johannbau, der Burg Roßlau, wo wieder das Puppentheaterfest stattfand, der Amtsmühle, der Alten Bäckerei, dem Windkanal am Technikmuseum, der Freimaurerloge, die zum ersten Mal vertreten war, dem Mausoleum im Tierpark sowie einigen Kirchen waren die zahlreichen Organisatoren und Akteure vor Ort mit dem Interesse der Besucher zufrieden.

Insgesamt wurden die geöffneten „Orte des Genusses“ von ca. 2750 interessierten Gästen besucht. 


Denkmalradtour 2009 Denkmalradtour 2009

Denkmalradtour 2009 Denkmalradtour 2009

Denkmalradtour 2009 Denkmalradtour 2009 

Denkmalradtour 2009 

Rückblick
Faltblatt

Faltblatt 2009  
[PDF 887 kB]

 Copyright © Stadtverwaltung Dessau-Roßlau · Zerbster Straße 4 · 06844 Dessau-Roßlau
Kontakt zum Redakteur Zum Inhalt Seite drucken Seite empfehlen Zum Seitenanfang