Sie sind hier: Bauen und WohnenStadtentwicklungModellvorhabenAufgaben und Akteure

Modellvorhaben Quartier Lange Gasse

Aufgaben und Akteure

Blick auf die denkmalgeschützte, alte Schadebrauerei (Foto: Stadtplanungsamt)

Ziel und Aufgaben

Das "Quartier Lange Gasse" war Modellvorhaben im ExWoSt-Forschungsfeld "Innovationen für Innenstädte". Ziel war es, übergreifend Nutzungsoptionen und Aktivierungsstrategien im Quartier zu erarbeiten und die Umnutzung von Schlüsselobjekten, wie der Schadebrauerei und angrenzender Wohn- und Bürogebäude, zu initiieren und zu unterstützen. Neue kreative Lösungen zugunsten einer nachhaltigen Entwicklung wurden erarbeitet.

 

Akteure und Beteiligung

In Dessau-Roßlau erarbeiteten Eigentümer, Planer, Investoren und Stadtverwaltung gemeinsam Aktivierungsstrategien und Maßnahmen für Quartier und Schlüsselstandorte. Fachexperten wurden zu verschiedenen Aufgaben hinzugezogen.

Multiplikatoren der Stadtgesellschaft unterstützten das Vorhaben, wie der "Beirat Stadtentwicklung" in regelmäßigen Sitzungen. Über verschiedene Foren und Aktionen wurde über das Modellvorhaben informiert und beteiligt.

Das Amt für Stadtentwicklung, Denkmalpflege und Geodienste steuerte federführend das Vorhaben und wurde bei der Koordination durch die complan Kommunalberatung GmbH unterstützt. Als Forschungsassistenz agierten IMORDE Projekt- & Kulturberatung GmbH und Junker und Kruse für das BBSR.

 

Aufgaben und Meilensteine

Das Vorhaben lief von 2012-2014. Verschiedene Arbeitsschritte sollten die Entwicklung sowohl des Quartiers ingesamt als auch der Schlüsselobjekte protegieren:

  • Analysen & Strategien Quartiersentwicklung
    i.W. 2012
  • Maßnahmen Quartiersentwicklung
    i.W. 2013-2014
  • Potenzialstudien Schlüsselobjekte
    i.W. 2013
  • Initiierungsmaßnahmen Objekte
    i.W. 2013-2014

 

Informationen
ExWoSt

Logo des Forschungsprogramms "Experimenteller Wohnungs- und Städtebau" (ExWoSt)

Das Modellvorhaben Lange Gasse wird im Rahmen des ExWoSt-Forschungsfeldes "Innovationen für Innenstädte" durch das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadt-entwicklung (BMVBS) gefördert und vom Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) betreut.

Dokumente

 Broschüre Quartier Lange Gasse
[PDF 7.9 MB]

 Strategie Quartier Lange Gasse
[PDF 4.7 MB]

  Interview mit Schadebrüdern 
[MOV, 63.9 MB]

 Stadtumbautour 2012, RAN1-Film [MOV, 57.8 MB]

Kontakt

Amt für Stadtentwicklung, Stadtplanung und Denkmalpflege
Dr. Volker Stahl
Finanzrat-Albert-Straße 2
06862 Dessau-Roßlau
Fon: 0340 / 2 04 20 61
E-Mail:  stadtplanung@dessau-rosslau.de

 Copyright © Stadtverwaltung Dessau-Roßlau · Zerbster Straße 4 · 06844 Dessau-Roßlau
Kontakt zum Redakteur Zum Inhalt Seite drucken Seite empfehlen Zum Seitenanfang