Sie sind hier: Bauen und WohnenStadtentwicklungMonitoring und Befragungen

Monitoring der Stadtentwicklung

Stadtentwicklung braucht solide und ressortübergreifende Informationen. In Dessau-Roßlau ist zum Leitbild und zum Integrierten Stadtentwicklungskonzept (INSEK) ein Monitoringsystem etabliert, dass von der Koordinierungsstelle Leitbild koordiniert wird. Dabei wird unter anderem auf folgende Instrumente zurückgegriffen:

 

Demografieberichte

Die demografische Entwicklung beeinflusst, verändert unsere Gesellschaft wie kaum eine andere und wirkt sich etwa auf Leistungen der Daseinsvorsorge, auf Infrastrukturen und den Wohnungsmarkt aus.

In Dessau-Roßlau wird die Bevölkerungsentwicklung laufend, auch kleinräumig, analysiert und prognostiziert. Ergebnisse werden in Demografieberichten veröffentlicht.

 

Bürgerumfragen

Regelmäßig werden Meinungen der Bürgerinnen und Bürger erfasst. Diese Bürgerumfragen bilden die Grundlage für vielfältige Analysen, Planungen, Entscheidungen, Maßnahmen und Erfolgskontrollen in der Stadtentwicklung.

Repräsentative Bürgerumfragen wurden 1992, 1993, 1995, 1998, 2000, 2007 und Ende 2013 durchgeführt.

 

Monitoring des Stadtumbaus in Sachsen-Anhalt

Im Jahr 2005 hat das Land Sachsen-Anhalt die Begleitforschung zum Stadtumbau initiiert. Seitdem wird in allen Gemeinden des Förderprogramms "Stadtumbau–Ost" die Anpassung der städtebaulichen Strukturen und des Wohnungsangebotes durch ein Monitoring kontinuierlich beobachtet und auswertet.

Die Jahresberichte und weitere Informationen sind unter www.stadtumbau-sachsen-anhalt.de zu finden.

 

Elektronisches Monitoring (eMo) der Städtebauförderung

Wichtig für künftige Evaluierungen ist ein Monitoring für alle Programmgebiete der Städtebauförderung mit u. a. Indikatoren und Informationen zur kommunalen Entwicklung. Jeweils für das vorherige Umsetzungsjahr werden Daten erhoben, die darstellen, was konkret durch Städtebaufördermittel erreicht wurde und welche Veränderungen für den Stadtraum bzw. das Quartier beobachtet wurden.

Unter  www.staedtebaufoerderung.info sind weitere Informationen abrufbar.

 

Evaluierung der städtischen Dimension

Bei der Evaluierung der städtischen Dimension in der gesamten Strukturfondsförderung in Sachsen-Anhalt ist Dessau-Roßlau seit 2011 Modellkommune. Neben Magdeburg, Halle und den Lutherstädten Eisleben und Wittenberg werden die Auswirkungen von Fördermaßnahmen auf die Stadtentwicklung mittels Indikatoren erfasst. 

Demografiebericht

 Demografiebericht 2011 
[Inhaltsverzeichnis, PDF 233 KB]

Bürgerumfrage

Berichte und Dokumente:

 Einfache Auszählung
[PDF 1926 KB]

 Endbericht
[PDF 1528 KB]

 

Themen im Amtsblatt:

 Perspektiven
[PDF 46 KB]

 Innenstadt
[PDF 31 KB]

 Einkaufen
[PDF 25 KB]

 Stadtbezirke-Teil1
[PDF 69 KB]

 Stadtbezirke-Teil2
[PDF 143 KB]

 Kinder
[PDF 84 KB]

 Wohnen-Teil1
[PDF 74 KB]

 Wohnen-Teil2
[PDF 136 KB]

 Verkehr
[PDF 26 KB]

 Ehrenamt
[PDF 174 KB]

 Kommunikation
[PDF 23 KB]

 Sport-Bücherei
[PDF 87 KB]

 Kultur 
[PDF 162KB]

 Gesundheit 
[PDF 122 KB]

Kontakt

Amt für Stadtentwicklung, Denkmalpflege und Geodienste
Herr Dr. Volker Stahl
Gustav-Bergt-Straße 3
06862 Dessau-Roßlau
Fon: 0340 / 2 04 20 61
E-Mail:  stadtplanung@dessau-rosslau.de 

 Copyright © Stadtverwaltung Dessau-Roßlau · Zerbster Straße 4 · 06844 Dessau-Roßlau
Kontakt zum Redakteur Zum Inhalt Seite drucken Seite empfehlen Zum Seitenanfang