Sie sind hier: Bauen und WohnenWohnenImmobilienReinickestraße 39

Verkaufsangebot der Stadt Dessau-Roßlau

Die Stadt Dessau-Roßlau verkauft das bebaute Grundstück Reinickestraße 39 (Gemarkung Dessau, Flur 6, Flurstück 851, Größe 380 m², Wohnnutzfläche ca. 330 m²) mit aufstehendem Wohnhaus meistbietend bei einem Mindestgebot von 135.000,00 €.

Lage:

Das Grundstück liegt in einer im Zusammenhang bebauten Ortslage im Sinne des § 34 BauGB (Baugesetzbuch). Die Beurteilung der Zulässigkeit eines Vorhabens muss nach § 34 BauGB erfolgen.

Das Grundstück befindet sich zudem im Sanierungsgebiet Dessau-Nord und im Geltungsbereich der Gestaltungssatzung für einen Teil des Sanierungsgebietes Dessau-Nord. Den aktuell örtlichen Bauvorschriften der rechtskräftigen Gestaltungssatzung für einen Teil des Sanierungsgebietes Dessau-Nord ist Rechnung zu tragen.

Für das Grundstück Reinickestraße 39 mit einer Größe von 380 m² beträgt der Ausgleichsbetrag 4.940,00 € und ist bereits im Kaufpreis enthalten.

Bebauung:

Bei dem Verkaufsobjekt handelt es sich um ein mit einem 3-geschossigem und unterkellerten Mehrfamilienhaus bebauten Grundstück mit insgesamt 5 Wohneinheiten und einem ausgebauten Dachgeschoss (bisher Büronutzung). Im Kellergeschoss ist der Heizungsraum mit Fernwärmeanschluss untergebracht. Abstellflächen sind vorhanden und könnten den einzelnen Wohneinheiten zugeordnet werden.

Im Jahr 1994/1995 wurden Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen durchgeführt:

  • Erneuerung der Dacheindeckung und Ausbau des Dachgeschosses
  • Erneuerung der Elektroinstallation
  • Erneuerung der Fenster
  • Erneuerung der Bäder
  • Instandsetzung des Treppenhauses

Trotz dieser Maßnahmen sind weitere/erneute Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen erforderlich. Im Dachgeschoss sowie im Kellergeschoss sind Feuchtigkeitsschäden tlw. mit Salzausblühungen im Wand- und Deckenbereich vorhanden. Weitere Mängel und Schäden liegen im gesamten Wohnhaus vor, z. B. Fenster, Treppenhaus, im Bereich der Dachtraufe, am Fußboden sowie an Türen und eingebauten Bädern. Es sind starke Abnutzungserscheinungen bei den Fußbodenbelägen und den Wänden vorhanden.

Der Hofbereich kann über die Tordurchfahrt befahren werden ( Lageplan)

Erschließung:

Mit der Lage des Grundstückes an einer öffentlichen Straße ist das Grundstück erschlossen. Im Straßenverlauf liegen Strom-, Wasser-, Abwasser-, Gas-, Telefon-, Kabelanschluss- und Fernwärmeleitungen. Hausanschlüsse sind zu prüfen und ggf. neu herzustellen.

Nutzung:

Insgesamt handelt es sich bei dem Quartier um ein Allgemeines Wohngebiet gem. § 4 BauNVO (Baunutzungsverordnung). Gemäß § 4 Abs. 1 BauNVO dienen Allgemeine Wohngebiete vorwiegend dem Wohnen.

Zulässig sind gemäß § 4 Abs. 2 BauNVO

  • Wohngebäude, die der Versorgung des Gebiets dienen,
  • Läden, Schank- und Speisewirtschaften
  • sowie nicht störenden Handwerksbetriebe,
  • Anlagen für kirchliche, kulturelle, soziale, gesundheitliche und sportliche Zwecke

Die ausnahmsweise zulässigen Nutzungen regelt § 4 Abs. 3 BauNVO.

 

 Exposé Reinickestraße 39  [4 KB]

 

Interessenten werden gebeten, Ihr Angebot schriftlich, inkl. Finanzierungs- und Nutzungskonzept, bis zum 31. März 2017 bei der Stadt Dessau-Roßlau, Amt für Wirtschaftsförderung, Zerbster Straße 4, 06844 Dessau-Roßlau abzugeben (Poststempel/persönliche Abgabe). Bei dieser Anzeige handelt es sich um eine Aufforderung zur Gebotsabgabe. Ein Rechtsanspruch auf Zuschlagserteilung besteht nicht. Angaben sind ohne Gewähr.

 

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an: 

Amt für Wirtschaftsförderung
Bereich Grundstücksverkehr
Frau Harnisch
Tel.: 0340/ 204 1226
E-Mail: Franziska.Harnisch@dessau-rosslau.de

 

 

 

 

 
 

 Copyright © Stadtverwaltung Dessau-Roßlau · Zerbster Straße 4 · 06844 Dessau-Roßlau
Kontakt zum Redakteur Zum Inhalt Seite drucken Seite empfehlen Zum Seitenanfang