Sachgebiet Vorbeugender Brandschutz

 

Sachgebietsleiter:

Herr Krug

Fon: 0340 / 2 04 15 37

Email: Verweis auf einen Email-Kontakt harald.krug@dessau-rosslau.de

 

Sachbearbeiter:

Herr Herzog

Fon: 0340 / 2 04 16 37

Email: Verweis auf einen Email-Kontakt udo.herzog@dessau-rosslau.de

 

Herr Lange-Lippmann

Fon: 0340 / 2 04 17 37

Email:Verweis auf einen Email-Kontakt christian.lange-lippmann@dessau-rosslau.de 

 

Aufgaben des Sachgebietes:


Die Aufgaben des Sachgebietes erstrecken sich im Wesentlichen auf folgende Bereiche:

 

  • Brandschutztechnische Begutachtung vor Bauvorhaben im Rahmen des Baugenehmigungsverfahrens 

    Dabei wird überprüft ob die Anforderungen erfüllt sind an:
  1. die Löschwasserversorgung und deren Einrichtungen- Zugänglichkeit der Grundstücke und baulichen Anlagen, Feuerwehrzufahrten
  2. Lage und Anordnung der zum Anleitern bestimmten Stellen
  3. Lage und Anordnung von Löschwasserrückhalteanlagen
  4. Anlagen, Einrichtungen und Geräte für die Brandbekämpfung wie Wandhydranten, Schlauchanschlussleitungen,Feuerlöschgeräte und für den Rauch- und Wärmeabzug bei Bränden
  5. Anlagen und Einrichtungen für die Brandmeldung (wie Brandmeldeanlagen) und für die Alarmierung im Brandfall
  6. betrieblich Maßnahmen zur Brandverhütung und Brandbekämpfung sowie zur Rettung von Menschen und Tieren (wie Hausfeuerwehr, Brandschutzordnung,Feuerschutzübungen)
 
  • Durchführungen vor Brandsicherheitsschauen entsprechend der " Verordnung über die Brandsicherheitsschau" des Landes Sachsen-Anhalt
  1. Die Brandsicherheitsschau erfolgt in Betrieben, Einrichtungen und Objekten in denen ein erhöhtes Brand- und Explosionsrisiko besteht oder bei einem Brand eine größere Anzahl von Personen, Tiere, erhebliche Sachwerte oder die Umwelt gefährdet sind. Inhalt der Brandsicherheitsschau ist die Prüfung sowie die Bewertung und Beurteilung von Brandschutzzuständen, die
  2. die Entstehung von Bränden sowie die Ausbreitung von Feuer und Rauch begünstigen,
  3. im Brandfall die Rettung von Leben gefährden,
  4. bedeutende Sachwerte und die Umwelt gefährden,
  5. eine wirksame Brandbekämpfung beeiträchtigen.
     
  • Sie umfasst auch die Prüfung der technischen und organisatorischen Maßnahmen des vorbeugenden und abwehrenden Brandschutzes sowie die Behebung festgestellter Mängel im Brandschutz.
  • Überprüfung von Bauausführungen auf Anforderung des Bauordnungsamtes und Mitwirkung bei Abnahmen von Bauvorhaben
  • Beratung bei der Erstellung von Alarmplänen
  • Abnahme von Generalproben im Anhaltischen Theater Dessau und Anordnung von Sicherheitswachen
  • Mitarbeit im Antragsverfahren für öffentliche Veranstaltungen
  • Öffentlichkeitsarbeit (z.B. Aktion "Rauchmelder in der Wohnung")
  • Beratung von Architekten, Planern und Bauherren zu brandschutztechnischen Problemen
  • Durchführung von Vorträgen und Lehrgängen
     
 Copyright © Stadtverwaltung Dessau-Roßlau · Zerbster Straße 4 · 06844 Dessau-Roßlau
Kontakt zum Redakteur Zum Inhalt Seite drucken Seite empfehlen Zum Seitenanfang